12.05.2018
KULTURFABRIK MOABIT, BERLIN
TRUBETSKOY BAND WLADIMIR KAMINER MIRMIX ORCHESTAN POLLY TIKK
VITALII MANSKI MIKHAIL FISHMAN SERGEY LOZNIZA ZHANNA NEMZOVA IVAN KURILLA
SABRINA MUE DMITRI VACHEDIN LOS SPÄTKAUFENS SASHA PUSHKIN SERGEY LAGODINSKY STEFAN MELLE
OLEG FRIESEN ZHENIA MARKOVA ALEXANDER PUSHKIN MARIA NAUMOVA MARIO PSCHERA NATALIA KOENIG
DEKABRISTEN DRA BVRE MITOST MEMORIAL BERLINOGRAD LIVEBERLIN OSTWEST BERLIN24 OSTPOST QUARTEERA
Red Square 2018. Площадь Наша!
Am 12. Mai 2018 feierten 600 Gäste aus Berlin, Russland und Osteuropa das erste Red Square Festival. In der Kulturfabrik Moabit fanden auf sechs Bühnen Lesungen und Perfomances, Fotoausstellungen und Filmvorführungen osteuropäischer Fotografen und Regisseure, Panels über die Rolle von Minderheiten in der deutschen Politik und über Erinnerungskulturen in Polen und Russland, ein breites Familienprogramm mit Kreativworkshops für Kinder, ein Designermarkt sowie Konzerte statt. Das Festival wurde vom Berliner Verein für Osteuropa, Dekabristen e.V., initiiert und brachte 150 Kunstschaffende, Musiker, Künstler und Osteuropa-Experten aus 10 Ländern zusammen.
Programm 2018
Live
TRUBETSKOY BAND | Eastern Ska (Minsk)
MIRMIX ORCHESTAN | Global Grooves (Berlin)
POLLY TIKK | Indie (Frankreich-Deutschland-Russland)
WLADIMIR KAMINER & RUSSENDISKO | Eastern Grooves (Berlin)
SABRINA MUE | Katermukke (Berlin)
Panels
ZWISCHEN POLITIKVERDROSSENHEIT UND PROTEST. DIE RUSSISCHSPRACHIGEN IN DER DEUTSCHEN POLITIK
Oleg Friesen | Blogger, Hamburg
Medina Schaubert | Vision e.V., CDU Berlin Marzahn-Hellersdorf
Alexej Boris | Kabarettist, Stuttgart
Moderation: Victor Ostrovsky | Bundesverband russischsprachiger Eltern, Köln

DER ZWEITE WELTKRIEG IM EUROPÄISCHEN GEDENKEN
Ivan Kurilla | Europäische Universität, Sankt-Petersburg
Zofia Wóycicka | Zentrum für Historische Forschung Berlin
Christoph Meißner | Deutsch-Russisches Museum Berlin
Ekaterina Makhotina | Universität Bonn
Moderatorin: Аnke Giesen | Memorial Berlin

POPULISMUS UND NATIONALISMUS IN RUSSLAND, DEUTSCHLAND UND OSTEUROPA
Bartosch Dudek | Leiter der polnischen Redaktion Deutsche Welle, Bonn
Wilfried Jilge | Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V., Berlin
Mikhail Fishman | Journalist, Moskau
Aleksandr Morozov | Boris-Nemzow-Zentrum für Russlandforschung, Prag
Moderatorin: Gesine Dornblüth | Journalistin, Berlin

SOCIAL ENTREPRENEURSHIP IN BELARUS, UKRAINE, RUSSLAND UND DEUTSCHLAND. VERORTUNG, INNOVATION, ÖKOSYSTEME
Social Entrepreneurs | Berlin, Moskau, Minsk, Odessa, Kiew
Moderatorin: Zoya Lukyanova | MitOst
Performances
SASHA PUSHKIN | Komponist, Pianist, Improvisator, Sänger und Konzept-creator
POETRY PERFORMANCE | Kuratiert von Genia Markova und Vassili Voronov
GOODBYE, MARZAHN! | Lesungen junger Autoren, kuratiert von Dmitri Vachedin
SEPTETTE ON SHEETS | Live-Painting Show von Маria Naumova & 7 Maler
MYTHEN UND FAKTEN ÜBER LESBEN UND SCHWULE | Quarteera e.V.
Open Air
LOS SPÄTIKAUFENS | Chile-German Flamenco & Swing (live)
MARIO PSCHERA & CO | Music & Poesy auf Kasachisch
DJ ALEXANDER PUSHKIN | BlackFoxMusic / Radio RB
STEPHAN BRENN | Analoge Lichtinstallationen
Ausstellungen
MOSKAUER WOHNUNG 1905-2005 | Buchpräsentation und Ausstellung von Anke Gießen, Memorial Deutschland
ART OUT OF CONFLICT | Kunstprojekte aus Konfliktregionen (Aserbaidschan, Armenien, Georgien, Russland und Ukraine)
ARTIST TALK: Arthur Bondar, Fotograf (Moskau)
Filmprogramm
UNDER THE SUN (INSIDE NORTH KOREA) | Talk mit Vitalii Manski (Riga)
THE MAN WHO WAS TOO FREE. Dokumentarfilm über Boris Nemzow | Talk mit Zhanna Nemzova (Bonn) und Mikhail Fishman (Moskau)
DER TAG DES SIEGES | Talk mit Jesse Masuch (Berlin)
Familienfest
Märchen-Werkstatt| Family Art +
Mal wie Chagall. Malerei-Workshop | Natalia Koenig
Kinder-Kunst-Werkstatt | Family Art +
Kochkurs: Pelmeni formen | George Nurmanov (Warschau)
Vorlesen aus Kinderbüchern | ostPost & Pochemuchka
Küche
Pelmeni-Stand | George Nurmanov (Warschau)
Kaviar-Theke | Lemberg (Berlin)
Grill | Kulturfabrik
Fotos 2018
Veranstalter
Dekabristen setzen sich für Interkulturellen Dialog und unterstützen der Zivillgesellschaft in Osteuropa
Partner
Informationspartner